Jenseits von Richtig und Falsch

liegt ein Ort - Dort treffen wir uns

___________________________

Rumi

förderbedingungen stipendium


Wenn Sie Vielfalt und Respekt fördern, mit uns zusammenarbeiten oder eine Förderung von uns bekommen möchten, bewerben Sie sich um eines unserer Förderpakete und setzen Sie gemeinsam mit uns ein Zeichen für gelebte Vielfalt und Respekt!

Es besteht für Organisationen und Einzelpersonen die Möglichkeit sich auf alle Förderangebote zu bewerben. Eine ausgewählte Jury von verschiedenen Fachpersonen entscheidet darüber, welche Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen die Stipendien erhalten.

Im Folgenden unsere Förderpakete mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen mit spannenden Projektideen!

Förderpaket 1: Büroraum im VRZ

Art der Förderung:

  • Kostenlose Büronutzung im VielRespektZentrum (Rottstr. 24 in Essen) für eine zeitliche Dauer von einem Jahr (mit der Option auf Verlängerung)
  • Mitnutzung des Briefkastens möglich 


Zielgruppe:
Eingetragene, gemeinnützige Vereine und Organisationen, die sich für Vielfalt und Respekt in der Gesellschaft einsetzen und folgende Kriterien erfüllen:

  • Bedarf an einem kostenfreien Bürotisch mit Möglichkeit zu drucken
  • Aktivitäten zu Vielfalt und Respekt während der Förderungszeit
  • Nachweis über die Aktivitäten zu Vielfalt und Respekt


Vorteile:

  • Kostenlose Nutzung der Seminarräume und des Foyers im Erdgeschoss (Rottstraße 26 in Essen) für Veranstaltungen
  • Günstige Nutzung der Seminarräume sowie des Foyers für geschlossene oder private Veranstaltungen
  • Beratungsangebot und Prozessbegleitung von einem erfahrenen Coach hinsichtlich der Optimierung der gemeinnützigen Arbeit
  • Unterstützung seitens des VRS bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerk-Möglichkeiten mit Engagierten und Vereinen beim monatlichen Treffen im VielRespektZentrum


Förderbedingungen:

Engagement im VRZ während der Stipendien-Zeit (verpflichtend):

  • Teilnahme an monatlichen Ehrenamtssitzungen und gelegentlichen BüronutzerInnen-Treffen 
  • Wichtiger Hinweis: 3x aufeinanderfolgendes Fehlen nicht erlaubt
  • Planung und Durchführung mind. einer kostenlosen öffentlichen Veranstaltung 
  • Ausfüllen des Formulars für den Tätigkeitsnachweis


Engagement im VRZ während der Förderungszeit (erwünscht, keine Pflicht):

  • Kooperation mit externen Referent*innen und/oder mit anderen hausinternen Vereinen für mehr Vielfalt und Respekt
  • Möglichkeiten des Engagements:
  • Empfangsdienst im Foyer des VielRespektZentrums
  • Anbieten von offenen Kursen oder Seminaren für Engagierte im VielRespektZentrum
  • Eine Führung durch die City-Nord, also den Stadtteil, in dem das VielRespektZentrum gelegen ist.
  • Unterstützung von geflüchteten Menschen in Behördengängen in unserem Projekt Eva
  • Übernahme eines Aufgabenfeldes im Haus 
  • Eigene Ideen/Vorschläge


Bewerbungsverfahren:

  • Ausfüllen des Bewerbungsformulars auf der VRZ-Webseite
  • Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4-Seite)
  • Beschreibung der geplanten und der bereits bestehenden Aktivitäten, die fortgesetzt werden sollen
  • Geplante Engagements während der Stipendienzeit, wie z.B. Veranstaltung im VRZ 

Zusendung weiterer Dokumente möglich, wie z.B. Projektidee-/beschreibung, Fotos zu den bereits vorhandenen Projekten und Aktivitäten etc.

Förderpaket 2: Kostenlose regelmäßige Raumnutzung

Art der Förderung:
Kostenlose Raumnutzung im Ministerium oder im Foyer

Zielgruppe:
Gemeinnützige Vereine/Institute, selbstorganisierte Gruppen und Initiativen, die gesellschaftsfördernde, gemeinnützige Arbeit im Sinne der VRZ-Werte machen und sich für Vielfalt und Respekt in der Gesellschaft einsetzen und folgende Kriterien erfüllen:

  • Regelmäßige Raumnutzung und Engagement im VRZ


Vorteile:

  • Kostenlose Nutzung der Seminarräume/des Foyers für öffentliche Veranstaltungen
  • Preiswerte Nutzung der Seminarräume/des Foyers für geschlossene/private Veranstaltungen
  • Netzwerk-Möglichkeit


Förderbedingungen:
Engagement im VRZ (verpflichtend)

  • Teilnahme an Ehrenamtssitzungen (mind 3x pro Halbjahr) 
  • Tätigkeits-/Aktivitätenbericht 


Engagement im VRZ (erwünscht)

  • Kooperation mit externen ReferentInnen oder mit anderen hausinternen Vereinen
  • Möglichkeiten des Engagements:
  • Thekendienst
  • Anbieten von Kursen/Seminaren für Hausinterne/-externe
  • Führung durch die City 
  • Unterstützung von geflüchteten Menschen in Behördengängen (VRZ-Projekt EVA)
  • Planung und Durchführung eines deutschsprachigen, kostenlosen Events pro Jahr mit Bezug zu VRZ-Werten
  • Sonstige Vorschläge


Förderlaufzeit:

  • Zeitlich unbegrenzt: Förderzeit ist abhängig von Aktivitäten und Engagement
  • Keine Bewerbungsfrist: Bewerbung und Einstieg durchgehend möglich

Stipendienverfahren:

  • Ausfüllen des Bewerbungsformulars auf der VRZ-Webseite
  • Zusendung weiterer Dokumente möglich, wie z.B. Projektidee-/beschreibung, Fotos zu den bereits vorhandenen Projekten und Aktivitäten etc.

Förderpaket 3: Förderzuschuss für Projekte oder Einzelveranstaltungen im VRZ


Zielgruppe:
Gemeinnützige Vereine/Institute, selbstorganisierte Gruppen und Initiativen, die gesellschaftsfördernde, gemeinnützige Arbeit im Sinne der VRZ-Werte machen und sich für Vielfalt und Respekt in der Gesellschaft einsetzen und Bedarf an finanzieller Unterstützung zur  Realisierung von Projekten und Veranstaltungen haben.

Art der Förderung:
Finanzielle Förderung in Höhe von bis zu 2.500,00 Euro  pro Antrag für Projekte oder Veranstaltungen, wie Workshop, Seminar, Panel, Info-Veranstaltung mit Vorträgen etc.

Vorteile:

  • Kostenlose Raumnutzung im VRZ
  • Netzwerk-Möglichkeit


Förderbedingungen:

Projekte und Veranstaltungen spiegeln die VRZ-Werte wider; Förderung von Vielfalt, Respekt, Toleranz, friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft, Anti-Rassismus, Feminismus, LGBTQI etc.

Förderlaufzeit:
Das Angebot muss ab dem Zeitpunkt der Genehmigung in dem nächsten halben Jahr stattfinden

Stipendienverfahren:

  • Ausfüllen des Bewerbungsformulars auf der VRZ-Webseite
  • Kurzbeschreibung der Projektidee mit einem Kostenplan
  • Zusendung weiterer Dokumente möglich, wie z.B. Projektidee-/beschreibung, Fotos zu den bereits vorhandenen Projekten und Aktivitäten etc.

VielRespektZentrum
Rottstr. 24-26
45127 Essen


Öffnungszeiten des öffentlichen Bereichs im EG:
ab dem 22.6.: Montags bis Freitags, jeweils 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Unterstützen Sie unsere Arbeit für eine vielfältige und respektvolle Gesellschaft durch eine Spende auf unser Konto Commerzbank Wuppertal, IBAN DE18 3304 0001 0430 0125 00. Bitte geben Sie "Spende" und Ihre Adresse im Verwendungszweck an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung senden können.