VielRespektFilme

Migrant des Vertrauens

Was ist wichtig, damit Menschen gegenüber Zugewanderten und einer diversen Gesellschaft offener werden? Inwiefern könnte man den Dialog zu rechtsorientierten Menschen suchen, um das Feld nicht den Radikalen zu überlassen? Wo ist da die Grenze? Wieso müssen wir Migration, Integration und Deutschsein neu denken? Der Dokumentarfilm "Migrant des Vertrauens" in Eigenregie möchte dir Einblicke in die Arbeit eines Brückenbauers geben, damit du dich für interkulturellen Frieden einsetzen kannst. 

Der Film hat seinen Ursprung in einer Crowdfunding-Kampagne des Vereins Interkultureller Frieden e.V. im Rahmen des deutschen Integrationspreises der Hertie-Stiftung. Der Verein war auch Träger der bekannten "Hotline für besorgte Bürger". Der Film wurde in Kooperation mit der VielRespektStiftung realisiert.